Wie läuft eine Smart Surf (Trans-PRK) ab?

In allen Augenzentren Eckert wird die Smart Surf-Methode berührungs- und schnittfrei durchgeführt. Die Statik der Hornhaut ist nach der Anwendung noch stabiler, wie bei allen anderen Methoden, auch wenn die Zeit bis zur Entwicklung der vollen Sehkraft etwas länger dauert. Für viele Patienten ist die Vorstellung sehr angenehm, dass bei diesem Verfahren das Auge nicht einmal berührt wird.

Das Epithel wird entfernt

Nachdem der Laser individuell an Ihr Auge angepasst und eingestellt wurde, wird die oberste Schicht der Hornhaut (=Epithel) vom Laser komplett gleichmäßig abgetragen.

Korrektur der Fehlsichtigkeit

Anschließend erfolgt die refraktive Korrektur durch den Excimerlaser im Stroma, dem mittleren Gewebe der Hornhaut. Die Hornhaut wird um eine individuelle Dicke abgetragen, die bei der Voruntersuchung bestimmt wurde. Dabei wird die Hornhaut so korrigiert, dass die einfallenden Lichtstrahlen auf die Mitte der Netzhaut projiziert werden.

Einsetzen der Schutzkontaktlinse

Bis zum vollständigen Regenerieren des Epithels unterstützt eine Schutzkontaktlinse die Heilung der Hornhaut. Die Statik der Hornhaut ist anschließend noch stabiler als bei allen anderen Methoden, auch wenn die Zeit bis zur Entwicklung der vollen Sehkraft etwas länger dauert.

Informieren Sie sich über unsere Behandlungsmethoden in Konstanz am Bodensee

Stellen Sie gerne all Ihre Fragen zur Femto LASIK, Trans-PRK, PRK, ICL und CLE.

Vom Beratungsgespräch bis zu der Genesung bei der Smart Surf (Trans-PRK)

Alle Augenoperationen laufen in allen Augenzentren Eckert immer nach demselben, standardisierten Schema ab. Sie als Patient werden vor der Trans-PRK Operation immer genauestens untersucht. Es erfolgt eine ausführliche Aufklärung und wir gehen individuell auf Ihre Wünsche ein. Selbstverständlich kontrolliert Ihr Operateur Ihre Augen nach der Trans-PRK Operation persönlich. Wenn Sie von einem externen Augenarzt zu uns überwiesen worden sind, führt selbiger die Nachkontrolle durch.

Zu unserem Service gehört unter anderem, dass Sie als Patient am Tag der Augenoperation von uns angerufen werden. Dabei erkundigen wir uns nach Ihrem Wohlbefinden und beantworten Ihnen gerne noch Fragen zur Therapie. Wir halten nichts von dem Prinzip, dass sich der vor- und nachuntersuchende Augenarzt vom Operierenden unterscheidet. Bei uns bleiben „Augen-OP-Patienten“ immer in einer Hand!

Alle unsere Patienten, die bei uns eine Trans-PRK Operation durchführen lassen, bekommen eine „24 Stunden Notfallnummer“ mit nach Hause. Das gibt Sicherheit und Vertrauen.

Vorteile der Trans-PRK

Für viele Patienten ist die Vorstellung sehr angenehm, dass bei der Trans-PRK das Auge nicht berührt wird. Der Eingriff ist nicht spürbar und schmerzfrei. Die Trans-PRK ist auch bei Patienten mit dünner Hornhaut möglich.
Dieses Verfahren kommt häufig bei Polizeibewerbern, die Ihre Augen lasern möchten, zum Einsatz.

Jetzt Termin vereinbaren

Telefon

Anschrift

Münsterplatz 5
78462 Konstanz

Follow Us

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag:
8 – 18 Uhr

Terminvereinbarung